Time to get ready for Mobility May

A call to action: Get ready for Mobility May. Sign up now (picture courtesy of ROMP).
A call to action: Get ready for Mobility May. Sign up now (picture courtesy of ROMP).

Celebrating Mobility:ROMP Launches 6th Annual Mobility May Campaign

Global nonprofit, the Range of Motion Project (ROMP), in partnership with PROTEOR and Osprey, announces the kickoff of its highly anticipated sixth annual "Mobility May" campaign. Dedicated to promoting mobility and providing crucial prosthetic care to amputees in need, Mobility May marks a month-long celebration of ROMP’s community, the organization’s 19th birthday, and its commitment to enhancing lives through mobility.

 

Read More

Filmtip Open Ocean

Eine gute prophetische Versorgung ist mit-entscheidend für eine hohe Lebensqualität nach einer Amputation.
Open Ocean: Die Premiere findet am 26. April im Filmhaus Köln statt (Bild mit freundlicher Genehmigung von Philippe Opigez).

Open Ocean: Inklusives Surfen in Portugal

„Das Meer ist offen für jeden. Ob du das im Stehen oder im Liegen machst, mit Brett oder ohne Brett. Es spielt keine Rolle.

Es geht nur darum, dass du deine Erfüllung darin findest.“

 

Der 46-minütige Dokumentarfilm “Open Ocean” gewährt Einblicke in die Welt des inklusiven Surfens im Norden Portugals, wo Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam die Wellen erobern. Der Film konzentriert sich auf die Geschichten von Hannes, Fritzi, Adriani, Pia und Malin, die aus ihren ganz individuellen Perspektiven die Magie des Ozeans erleben. 

 

Hannes, ein Surfer mit Querschnittlähmung, zeigt eindrucksvoll seine Entschlossenheit, sich von Nichts aufhalten zu lassen. Fritzi, eine erfahrene Surflehrerin, engagiert sich dafür, anderen das Surfen beizubringen. Adriani, ein blinder Surfer, beweist Hingabe und Mut. Und Pia, eine Rollstuhlfahrerin, reist zusammen mit ihrer Freundin Malin nach Portugal und findet im Surfen Freude und Heilung. 

 

„Open Ocean“ ist mehr als nur ein Film über das Surfen: Er ist eine inspirierende Reise und nimmt die Zuschauer*innen mit, um zu erleben, wie Menschen mit unterschiedlichen Herausforderungen Barrieren überwinden, um ihrer Leidenschaft nachzugehen.

 

„Open Ocean“ ist ein Film von Philippe Opigez und Rico Stein. Wer mehr zu den Projekten von Philippe erfahren will, der findet zahlreiche Infos auf Philippes Homepage.

 

Read More

Probandensuche

Eine gute prophetische Versorgung ist mit-entscheidend für eine hohe Lebensqualität nach einer Amputation.
Eine gute prophetische Versorgung ist mit-entscheidend für eine hohe Lebensqualität nach einer Amputation.

Umfrage: Lebensqualität und Körperbild von Erwachsenen in Deutschland mit Amputationen an der Unteren Extremität

Heute möchte ich euch dazu ermuntern, an einer Umfrage teilzunehmen.  Sowohl die Weiterentwicklung im Bereich der Prothetik als auch Entscheidungen im Zuwendungsrecht und der Politik hängen von soliden Daten ab. Dazu ist ist notwendig, dass wir als Betroffene uns zu Wort melden. Eine einfache Art und Weise, dies zu tun, ist die Teilnahme an seriösen Umfragen. Und genau dazu möchte ich euch heute ermuntern.

 

Diesen Aufruf starte ich zusammen mit Jasmin Hesselmaier.

  

Read More

Steptics will weltweit Menschen mit Amputationen den Zugang zu Hochleistungs­prothesen ermöglichen

Hochwertige Prothesen produziert aus endlosfaserverstärkten Werkstoffen (Bild mit freundlicher Genehmigung von steptics).
Hochwertige Prothesen produziert aus endlosfaserverstärkten Werkstoffen (Bild mit freundlicher Genehmigung von steptics).

Sportprothesen Für Jedermensch

Auf diesem Blog widme ich mich periodisch dem Thema Sportprothesen. Und auch wenn sich in diesem Bereich in den letzten Jahren viel getan hat, so haben leider noch immer viel zu wenige Menschen mit Amputationen Zugang zu diesen Prothesen. Für die meisten von uns sind sie schlichtweg nicht erschwinglich. Daher horche ich immer auf, wenn ein*e neue*r Spieler*in auf dem Markt antritt, um sich eben dieses Problems anzunehmen. Eine dieser neuen Firmen ist steptics. Und heute habe ich das Vergnügen mit Toni Padilla, einem der Mitbegründer von steptics zu sprechen. Toni ist 34 Jahre alt und kümmert sich bei steptics um Marketing, um den Vertrieb und die Finanzen.

 

Read More

Beyond Limits

Endless opportunities for people with disabilities to stay fit and be active.
Endless opportunities for people with disabilities to stay fit and be active.

Discovering The Best Fitness Options For People with Disabilities

Embarking on a fitness journey can be uniquely challenging for individuals with disabilities, yet it's a path brimming with opportunities for empowerment and growth. In today’s post, we'll explore a diverse array of adaptive fitness options tailored to accommodate various needs and abilities so you can stay moving.

 

Read More

Alles eine Frage der Einstellung

So soll es sein: Den Schaft selbst und ohne Werkzeug in Sekunden anpassen können.
So soll es sein: Den Schaft selbst und ohne Werkzeug in Sekunden anpassen können.

Ein Schaft, Der Sich An Die Wechselnden Bedarfe Anpassen Lässt

Der Schaft ist ausschlaggebend. Zumindest bei uns Ober- und Unterschenkelamputierten. Mit einer guten Passform steht und fällt so viel. Der Level an Aktivitäten, ob wir mit unseren Kindern rumalbern, ihnen das Fahrradfahren beibringen oder mit auf die Spitze des Klettergerüstes kommen können. Aber auch die Zeit, die wir die Prothese jeden Tag nutzen, eventuelle Schon- und Fehlhaltungen, allgemeine gesellschaftliche Teilhabe und Lebensqualität. 

 

Read More

Amputierten Wandertag im März im Siebengebirge

Ein starke Gemeinschaft: Mitte März findet im Siebengebirge der zweite Amputierten Wandertag statt (Bild mit freundlicher Genehmigung von Stefan).
Ein starke Gemeinschaft: Mitte März findet im Siebengebirge der zweite Amputierten Wandertag statt (Bild mit freundlicher Genehmigung von Stefan).

Save the Date: Amputierten Wandertag am 17. März 2024

So, in einem knappen Monat - genauer gesagt am Sonntag, den 17. März 2024 - ist es wieder so weit. Dann findet die zweite Auflage des Amputierten Wandertages statt. Dieses Mal im Siebengebirge nahe Königswinter. Wie schon im letzten Jahr in der Eifel, haben Fritz (aka @fritzkretzschmar on Instagram) und ich auch dieses Jahr wieder eine schöne Strecke von etwa acht Kilometern rausgesucht und laden alle Interessierten zum Mitmachen ein. Dieses Mal geht es durch die dich bewaldeten Hügel an den Hängen des Rheintales bei Bonn. Ziel ist die noch sehr gut erhaltene Ruine der Löwenburg. Dort bietet sich einerseits ein toller Ausblick und andererseits die Gelegenheit auf ein Picknick. Wer Interesse hat, der meldet sich bitte bei mir oder Fritz. Dann schicken wir euch alle weiteren Informationen zu.

 

 

Read More

New podcast episode: Meet Christopher Rains

Chris trying out a hand cycle - one of the many outdoor sports that enabled his recovery (picture courtesy of Chris Rains).
Chris trying out a hand cycle - one of the many outdoor sports that enabled his recovery (picture courtesy of Chris Rains).

Sport, Peer Support, And Raising Funds and Awareness For Others Less Fortunate

So, the new episode of the podcast just went live. This month's guest is Chris Rains, who lost one of his legs during a horrible car crash. Chris and I talk about the role sports played in his recovery, the organisations that allowed him to try out various outdoor activities, and his participation in one of the Range of Motion Project's climbs to raise funds and awareness for others people affected by limb loss and limb difference.   

 

Organisations and people mentioned during the podcast:

ClickMedical - for more information click here of follow them on Instagram.

The Beautifully Flawed Foundation  - for more information click here of follow them on Instagram.

The Range of Motion Project - for more information click here of follow them on Instagram.

The Challenged Athletes Foundation - for more information click here of follow them on Instagram.

The Kirstie Ennis Foundation - for more information click here of follow them on Instagram.

Lacey Handerson  - for more information click here of follow her on Instagram.

Bethany Hamilton - for more information click here of follow her on Instagram.

Kirstie Ennis -  - for more information click here of follow her on Instagram.

 

Read More

Fallschirmspringen für Menschen mit Behinderung

Ein voller Erfolg: Die inklusive Veranstaltung in der Hurricane Factory Berlin (Bild mit freundlicher Genehmigung von Para-TAKEOFF).
Ein voller Erfolg: Die inklusive Veranstaltung in der Hurricane Factory Berlin (Bild mit freundlicher Genehmigung von Para-TAKEOFF).

Para-TAKEOFF - Inklusion beim Fallschirmspringen

Vielen von euch sind bestimmt noch die zahlreichen zufrieden lachenden Gesichter während des Para-TAKEOFF 2.5 Indoor aus der Hurricane-Factory in Berlin vom letzten Herbst in guter Erinnerung. Nicht wenige von euch waren eventuell selbst bei dem Event dabei und sind nach einem tollen Tag voller neuer Eindrücke zufrieden und glücklich wieder in ihr jeweiligesZuhause zurückgekehrt. Und auch wenn ich leider selbst im November nicht in Berlin dabei war, so will ich euch doch heute Para-TAKEOFF, die Leute hinter der Organisation und einige der von Para-TAKEOFF initiierten Veranstaltungen vorstellen.

 

Read More

Join me for the January Walking Challenge

Being outdoors each and every day is an amazing way to start the new year. Good for body, mind, and soul.
Being outdoors each and every day is an amazing way to start the new year. Good for body, mind, and soul.

Start The New Year With A Challenge - And Plenty Of Time Outdoors

Here is my call to action. Join me and walk 256 kilometres spread out over 31 days to kick off the new year in an active and really enjoyable way. The idea is explained below or can be listened to in form of a podcast. The article is actually the transcript of the latest episode.

Read More

Eine Reise in die Welt des Para-Eishockeys

Ausdauer und Geschick sind gefrag: Para-Eishockey (Bild mit freundlicher Genehmigung von Benedikt Felderhoff).
Ausdauer und Geschick sind gefrag: Para-Eishockey (Bild mit freundlicher Genehmigung von Benedikt Felderhoff).

Eine Reise in die Welt des Para-Eishockeys

Para-Eishockey, eine faszinierende Disziplin, die die körperliche Ausdauer und Geschicklichkeit herausfordert. Heute erzählt Benedikt Felderhoff seine ganz persönliche Geschichte, wie er zu diesem aufregenden Sport fand und was ihn daran bis heute so begeistert. Und vielleicht, so hofft er, kann Benedikt mit diesem Artikel ja auch den ein oder die andere Leser*in für das Para-Eishockey zu begeistern.

  

Read More

New podcast episode: Staying safe outdoors in winter - despite an amputation

Winter presents amputees with very special challenges. But that shouldn't stop us from continuing to be active outdoors.
Winter presents amputees with very special challenges. But that shouldn't stop us from continuing to be active outdoors.

Winter is coming...

So, today is November 15th. And that means it's less than two weeks until the beginning of Advent on the one hand and the official start of winter on the other (at least meteorologically, if not yet in terms of the calendar). Winter is - in my eyes - a great time. I enjoy it every year anew: The long evenings, the cozy hours at home, and the quality time with family and friends. And as you all know, I'm also someone who likes to spend a lot of time outdoors, especially in winter. Something that is not always easy after a transfemoral amputation. 

 

Read More

Neue Podcastfolge: Auch im Winter und trotz Amputation sicher draußen unterwegs sein

Der Winter stellt Amputierte vor ganz besondere Herausforderungen. Das sollte uns aber nicht davon abhalten, auch weiterhin draußen aktiv zu sein.
Der Winter stellt Amputierte vor ganz besondere Herausforderungen. Das sollte uns aber nicht davon abhalten, auch weiterhin draußen aktiv zu sein.

Winter is coming...

So, heute ist der 1. November. Und damit ist heute in einem Monat einerseits bereits der Beginn der Adventszeit und andererseits der offizielle Beginn des Winters (zumindest meteorologisch, wenn auch noch noch nicht kalendarisch). Der Winter ist eine - in meinen Augen - tolle Zeit. Ich genieße es jedes Jahr aufs Neue: Die langen Abende, die gemütlichen Stunden zuhause und die Zeit mit Familie und Freunden. Darüberhinaus bin ich auch jemand, der gerade im Winter gerne und viel draußen unterwegs ist. Etwas, dass nach einer Oberschenkelamputation nicht immer ganz einfach ist.

 

Read More

Heute im Interview: ALPS South Markenbotschafter Massimo Giandinoto

Sport war schon immer ein wichtiger Bestandteil im Leben des ALPS South Marenbotschafters Massimo Giandinoto (Bild mit freundlicher Genehmigung von ALPS South).
Sport war schon immer ein wichtiger Bestandteil im Leben des ALPS South Marenbotschafters Massimo Giandinoto (Bild mit freundlicher Genehmigung von ALPS South).

Darf ich vorstellen: ALPS South Markenbotschafter und Para-Athlet Massimo Giandinoto

Im Rahmen meiner neuen Zusammenarbeit mit ALPS South hatte ich das Vergnügen, den Krebsüberlebenden, Parasportler und Markenbotschafter von ALPS South, Massimo aus Italien, zu interviewen. Wir sprechen über die Bedeutung des Sports in seinem Genesungsprozess, über die Produkte, die er verwendet, um einen mobilen und sehr aktiven Lebensstil zu führen, und über seine Sensibilisierungsarbeit mit jungen Menschen.

 

Viel Spaß mit dem Interview.

 

Read More

New cooperation with ALPS® South

ALPS South products are designed to inspire people to live an active life (picture courtesy of ALPS South).
ALPS South products are designed to inspire people to live an active life (picture courtesy of ALPS South).

Great Products For An Active Life Style

 I am happy to announce a new partnership with ALPS® South, a liner specialist from the United States of America. Over the coming weeks, you will hear more about the products and services offered by this amazing company, you will get to know some of its ambassadors, and you will see the ALPS South products in action. 

 

So let me hand the stage over to ALPS® South.

 

Read More

Meet ALPS South ambassador Massimo Giandinoto

Sports have always been a fundamental part in the life of ALPS South ambassador Massimo Giandinoto (picture courtesy of ALPS South).
Sports have always been a fundamental part in the life of ALPS South ambassador Massimo Giandinoto (picture courtesy of ALPS South).

Meet ALPS South ambassador And Para-Athlete Massimo Giandinoto

 As part of my new collaboration with ALPS South, I had the pleasure of interviewing cancer survivor, para-athlete, and ALPS South's brand ambassador Massimo from Italy. We talk about the importance of sports in his recovery process, the products his uses to live a mobile and very active life style, and his sensitisation work with young people.

 

Enjoy the interview. 

 

Read More

The bike ride of a lifetime

2,100 kilometres through the wild: Stephen's route from Windhoek to Knysna (picture courtesy of Stephen Drew).
2,100 kilometres through the wild: Stephen's route from Windhoek to Knysna (picture courtesy of Stephen Drew).

Update From Stephen

 

Back in February of this year, I published an interview with Stephen Drew from South Africa. We talked about all things bike-related, especially about his dream to set out on an adventure of a lifetime: A bike packing tour from Namibia over more than 2,000 kilometres of back country roads through the wild outback of Southern Africa to his home in Knysna.

 

And after several months of planning, Stephen is on his way.

 

Read More

Überlegungen zum September 2023

Draußen in der Natur und körperlich aktiv, da geht es mir am besten. Da fühle ich mich wohl und lebendig!
Draußen in der Natur und körperlich aktiv, da geht es mir am besten. Da fühle ich mich wohl und lebendig!

Zeit Zum Innehalten Und Nachdenken

So, da bin ich also wieder. Und so ganz ohne Gast, ohne Interviewpartner*in, Fokusthema oder Hinweis auf diese oder jene Veranstaltung, diese oder jede Organisation oder dieses oder jenes Produkt. Stattdessen will ich heute die Zeit nutzen, um eine wenig über den gerade zu Ende gehenden Monat zu reflektieren. Denn im September ist viel passiert. Und einigen dieser speziellen Ereignisse werde ich mich heute etwas ausführlicher widmen. Als da wären…

 

Read More

New podcast is available now: Meet Sydney Marshburn

Sydney, ROMP's events and outreach manager, at a recent event (picture courtesy of Sydney Marshburn).
Sydney, ROMP's events and outreach manager, at a recent event (picture courtesy of Sydney Marshburn).

Meet Sydney Marshburn, Events & Outreach Manager For ROMP

The September episode of the podcast is out. And this months's guest is Sydney Marshburn, an above-knee amputee from the US. Sydney is passionate about advocating for people with disabilities, she openly shares her story with the world through social media, and is a mentor to those facing chronic illness/limb loss. She is an events and outreach manager for the Range of Motion Project, an adjustability mentor for Click Medical, and an ambassador for Lindhextend. Sydney dreams of representing Team USA at the LA2028 Paralympic Games. 

 

Read More

Erster Amputierten Wandertag in der Eifel

Ein starke Gemeinschaft: Vier Amputierte erwandern sich einen der schönsten Teile der Eifel (bild mit freundlicher Genehmigung von Stefan).
Ein starke Gemeinschaft: Vier Amputierte erwandern sich einen der schönsten Teile der Eifel (bild mit freundlicher Genehmigung von Stefan).

Amputierten Wandertag 2023

Lange schon spielte ich mit der Idee, mehr Live-Events für Leute mit Amputationen anzubieten. Gelegenheiten, gemeinsam und in einem physisch wie auch psychisch sicheren Umfeld mal was Neues auszuprobieren. Sich auszutauschen. Und einfach eine gute Zeit zusammen zu verbringen. Doch immer wieder habe ich diese Idee aufgeschoben. Mal aus guten Gründen (Covid19 und die damit einhergehenden Einschränkungen), mal aus weniger guten Gründen (sprich: Ich bekam meinen Hintern nicht von der Couch). doch das sollte sich während einer gemeinsamen Wanderung mit Fritz (aka @fritzkretzschmar on Instagram) im vergangenen Winter ändern. Irgendwo im Wald des Bergischen Landes griffen wir die Idee dann noch mal auf und machten Nägel mit Köpfen. Und heraus kam ein toller Tag in der Vulkaneifel. 

 

Read More

Invictus Games 2023 in Düsseldorf

The UK's wheelchair basketball team during the Invictus Games 2023 in Düsseldorf/GERMaNY (picture curtesy of David Young/Invictus Games press center).
The UK's wheelchair basketball team during the Invictus Games 2023 in Düsseldorf/GERMaNY (picture curtesy of David Young/Invictus Games press center).

The Invictus Games Come To My Neighbourhood

Between September 9-16, Düsseldorf will be hosting the 2023 Invictus Games. Düsseldorf is just about one hour by public means from where I live. So this looks like another great opportunity to see some of the world's best athletes live and in action, to have some sneaky  peaks behind the scenes, and to chat with people from the industry, support organisations, and other people with a disability. And while we are waiting for the games to begin, here is a bit of background information about the Invictus Games. Straight from the horse's mouth, so to speak (all, from the Invictus Games press briefing package).

  

Read More

Ein Trike für mehr Unabhängigkeit

Unabhängigkeit zurückgewinnen und das Leben genießen (Bild mit freundlicher Genehmigung von Hase Bikes).
Unabhängigkeit zurückgewinnen und das Leben genießen (Bild mit freundlicher Genehmigung von Hase Bikes).

Ein Münchner im Radl-Himmel

Bei den Inklusionstagen in Gelsenkirchen hatte ich vor einigen Wochen die Chance, ein Trike von HASE BIKES zu fahren. Schon nach wenigen Minuten war ich von dem Trike sehr angetan. Daher will ich euch heute diese Firma als auch eines der Modelle samt Anwender etwas näher vorstellen.

 

Read More

People with limb differences that blow your mind

Finding the gems among the sheer endless options of accounts to follow.
Finding the gems among the sheer endless options of accounts to follow.

People On Instagram That Leave You Speechless And In Awe

Okay, I admit it. My relationship with Instagram is not an easy one. To call it ambivalent is a bit of an understatement. I am not sure I could have pulled off The Active Amputee and establish it as a well respected source of information for people affected by limb loss and limb differences without Instagram. It was my window to the world of limb loss and limb differences; my channel to start talking with an amazing range of people from the wider community; my magic wand to build strong and lasting relationships with people from all around the world. Without a platform like Instagram, I doubt I would have pulled this resource service off, let grow it and keep it going for more than five years, in two languages, with two podcasts and a regular newsletter to its name. But despite all that, being active on Instagram doesn't come natural to me and I often have to force myself to open the app, engage with the content from the people and institutions I follow, and share meaningful content from my side that adds value for people affected by limb loss and limn differences.

 

So much for that. And now that this confession of mine is out of the way, I want to share some of the accounts - and the individuals, organisations, and companies behind them - that rank high on my list of 'must follow accounts' on Instagram. I will kick this mini-series off with ten accounts of individuals that caught my eye in recent months. Accounts that - in my humble opinion - provide great inspiration and good entertainment. Check them out and let me know what you think.

 

Read More

Neue Podcast-Episode mit Saphenus Medical Technology

Sensorisches Feedback für Anwender*innen (Bild mit freundlicher Genehmigung von Saphenus Medical Technology).
Sensorisches Feedback für Anwender*innen (Bild mit freundlicher Genehmigung von Saphenus Medical Technology).

Darf ich vorstellen: Rainer Schultheis von Saphenus Medical Technology

So, seit dem 1. August - also seit gestern - ist die neue Folge der deutschen Ausgabe des The Active Amputee Podcast zu haben. Dieses Mal steht ein recht junges Unternehmen mit einem sehr vielversprechenden Produkt im Mittelpunkt der Show. Saphenus Medical Technology aus Wien, vertreten durch den Gründer und CEO Rainer Schultheis, hilft Amputierten, ihre Phantomschmerzen in den Griff zu bekommen und sowohl das Gangbild als auch die Gangstabilität zu verbessern. Was sich hinter den Ankündigungen verbirgt, das hört ihr in Interview der August-Ausgabe.

 

Read More

Celebrating one year of cooperation with Click Medical

Untold suffering behind 500 days of war in Ukraine (picture courtesy of Yurii Khomitskyi).
(picture courtesy of Click Medical).

Click Medical's Adjustability Mentorship Program

It’s been one year - almost to the day - since Click Medical and I started our collaboration. And what an exciting and rewarding year it has been. To mark this anniversary, I want to talk about Click Medical’s Adjustability Mentorship program. It’s a service the company offers to people affected by limb loss or limb difference to learn more about the potential of adjustable sockets and the available options people have for improved fit and comfort. 

 

Read More

Mit Osseointegration auf dem Jakobsweg

Auf dem Weg nach Santiago de Compostela (Bild mit freundlicher Genehmigung von Andreas Gröbner).
Auf dem Weg nach Santiago de Compostela (Bild mit freundlicher Genehmigung von Andreas Gröbner).

Darf ich vorstellen: Andreas Gröbner: Oberschenkelamputierter Pilger und Sportler,

Seit dem 1. Juli ist Andreas wieder unterwegs. Auf Instagram auch als bionic.pilgrim bekannt, ist dieses Mal von Porto aus auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Und passend zum Start seiner neuen Pilgerreise ist auch die neue Episode der deutschen Ausgabe des Podcasts zu haben. Andreas und ich reden über seine Osseointegration, über den Sport, das Pilgern und über vieles mehr. Hört einfach mal rein.

 

Read More

The war in Ukraine

Untold suffering behind 500 days of war in Ukraine (picture courtesy of Yurii Khomitskyi).
Untold suffering behind 500 days of war in Ukraine (picture courtesy of Yurii Khomitskyi).

Russian Invasion Causing Widespread Suffering for People of Ukraine

Early next month, we will mark the 500th day of the invasion of Ukraine. 500 days of war by the armed forces of the Russian Federation and various armed non-state actors against the people of Ukraine. The war has 'wrought a devastating toll on civilians and shattered civilian life in much of the country', reports Human Rights Watch in its World Report 2023. 'Russian forces have committed apparent war crimes and crimes against humanity, including torture, summary executions, and enforced disappearances. They have carried out indiscriminate attacks on civilian areas and repeatedly targeted energy infrastructure, leaving millions of civilians periodically without electricity, water, and heat as winter temperatures plunged. More than 14 million Ukrainians have been forced to flee their homes. Information about Ukrainian forces violating the laws of war by mistreatment and apparent summary executions of prisoners of war, which would constitute a war crime, also emerged.' The recent attack on a restaurant in Kramatorsk is just the latest reminder of the daily terror unleashed by the war.

 

With just over a week to go before we reach day 500 of the invasion, I want to focus on Ukraine. Today's article provides you with a list of background resources about the country, its history, and various perspectives of the invasion of Ukraine by neighbouring Russia to better understand the situation. In addition, this post will offer a wide range of links to articles that focus on fellow amputees - civilians and soldiers alike - and what we can do to support them in their road to recovery. As in so many other conflict situations, people - and especially people with disabilities - need our solidarity as well as hands-on support.

 

 

Read More

Zwei phantastische Veranstaltungen

Beim Inklusionstag war für alle etwas dabei (Bild mit freundlicher Genehmigung von Yasmin Uygun).
Beim Inklusionstag war für alle etwas dabei (Bild mit freundlicher Genehmigung von Yasmin Uygun).

Inklusion und Spitzensport bei uns in der Region

"Wow, was ein cooles Wochenende!" In den vergangenen Tagen fanden gleich zwei phantastische Veranstaltungen hier in der Region statt. Und ich habe beide besucht. Am Freitag traf sich die crème de la crème der Para-Leichtathletik-Szene zur vierten Auflage des Para Leichtathletik Heimspiels des TSV Bayer 04 Leverkusen im Manforter Stadion. Tags drauf lud Be Your Own Hero und der Fight Club Gelsenkirchen alle Interessierten zum diesjährigen Inklusionstag, um Neues auszuprobieren, nette Menschen kennenzulernen und gemeinsam einen tollen Tag zu verbringen. 

 

Read More

Reisen mit Prothese

Kanu und Camping-Urlaub in Schweden
Kanu und Camping-Urlaub in Schweden

Vorbereitung auf eine Reise mit Prothese

Sommerzeit ist Reisezeit. Und während sich rundum viele auf den Urlaub freuen, mischen sich bei dem ein oder der anderen Prothesenträger*in Ängste und Sorgen in die Vorfreude. Denn das Reisen mit Prothese kann gerade für Leute, die erst kürzlich amputiert wurden oder zum ersten Mal mit Prothese verreisen verunsichern und manchmal sogar Angst einflößen. Aber - und hier die guten Nachricht - das muss nicht so sein. Mit etwas Vorbereitung, der entsprechenden Planung und ein paar Tips aus der community ist jede Reise auch mit Prothese gut zu schaffen und kann genossen und ein bleibendes Erlebnis werden.

 

 

Read More

Inklusionstag 2023

Gemeinsam Neues ausprobieren, Spaß haben, Leute kennenlernen (Bild mit dankbarer Genehmigung von BYOH).
Gemeinsam Neues ausprobieren, Spaß haben, Leute kennenlernen (Bild mit dankbarer Genehmigung von BYOH).

Be Your Own Hero läd nach Gelsenkirchen ein

Auch diesen Sommer finden wieder zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen Menschen mit und ohne Handicap so einiges Neues ausprobieren können. Eines der Highlights ist auch dieses Jahr wieder der Inklusionstag in Gelsenkirchen. Also am besten gleich schon mal den 3. Juni merken. Denn dann öffnet der im Fight Club des Alma Parks in Gelsenkirchen seine Tore mit einem klasse Programm. 

 

Read More

Mobility is not a luxury

Join ROMP during Mobility May (picture courtesy of ROMP).
Join ROMP during Mobility May (picture courtesy of ROMP).

Join ROMP's Annual Mobility Campaign

Denver, CO -- In partnership with PROTEOR, Hydro Flask and Osprey, global nonprofit Range of Motion Project (ROMP) is hosting its fifth annual "Mobility May" campaign to continue its mission of providing high-quality prosthetic care to amputees in need. Mobility May is all about celebrating our community, our mobility, and ROMP’s birthday. Participants aspire to complete 30,000 miles throughout May and raise $30,000 collectively. The funds raised will provide 20 prosthetic devices to ROMP patients. 

 

Read More

Living a fulfilled life after a septic shock

I am not ashamed of my scars (picture courtesy of Elin Rantatalo).
I am not ashamed of my scars (picture courtesy of Elin Rantatalo).

"I Am Passionate About The Challenges I Face!"

Today it's time to share another amazing story of survival and resilience. This time it's about Elin, a young woman from Sweden. She first caught my eye with her Instagram stories out her life after sepsis. Shortly afterwards, she ran a lovely Instagram take-over for ANATOMIC STUDIOS, one of my operational partners from Malmö. And only a few days ago, Elin showcased her range of amazing prosthetic covers on social media. So I thought it's high time to reach out to her and learn more about her life after the life-changing events from 2019.

 

This article is part of my cooperation with ANATOMIC STUDIOS.

 

Read More

Exciting news: The new Click® Reel will be available soon

The reel that powers four exciting new products from Click Medical (picture courtesy of Click Medical).
The reel that powers four exciting new products from Click Medical (picture courtesy of Click Medical).

Taking Adjustability To The Next Level

Over recent months, I talked a lot about adjustable sockets. It's a concept that is close to my heart. As a very active amputee who has been struggling with a good fit of my sockets for more than a decade, I have always been interested in ways to improve the fit of a socket both in terms of comfort as well as tightness. This interest led to a close collaboration with Click Medical, the pioneer when it comes to adjustable sockets. Some of the people behind this amazing company have been on my podcast in recent months. Furthermore, I featured amputees using the Click Medical devices here on the blog. And today I am very happy to showcase three of Click Medical's exciting new products here on The Active Amputee.

 

Full disclosure: This article is part of my paid collaboration with Click Medical. Having said that, I can't wait to test some of these new devices. 

 

Read More

New podcast is available now: Meet Jennifer Howland

Meeting Jen in Duderstadt to deepen our collaboration.
Meeting Jen in Duderstadt to deepen our collaboration.

Meet Jennifer Howland, the VP Marketing, Sales and Product at Click Medical

I had the chance to catch up with the Click Medical team during its visit to Germany. So I used the opportunity to talk with Jen about the importance of adjustability in general and about the approach Click Medical has taken to enable people affected by limb loss and limb differences to live an active and exciting life style. 

 

Read More

Wissen, dass du nicht alleine bist

Stark in der Gruppe, gut informiert und die Politik beeinflussend - unsere Verbände (Bild mit freundlicher Genehmigung von Lara Wilkin).
Stark in der Gruppe, gut informiert und die Politik beeinflussend - unsere Verbände (Bild mit freundlicher Genehmigung von Lara Wilkin).

Networking ist alles – stark durch Verbände!

Zu allererst stelle ich mich einmal kurz vor. Mein Name ist Lara, ich stamme aus dem Ruhrgebiet und bin ein kreativer, erfinderischer und wissensdurstiger Freigeist – kurz um eine Person für die es ein „geht nicht“ einfach nicht gibt – nun ja, zumindest nicht ohne diverse andere Lösungsansätze erprobt zu haben. Derzeit stehe ich am Anfang meiner Promotion in Richtung Prothetik. 

 

An dieser Stelle möchte ich aber nicht weiter über mich reden, sondern dir sehr gern den Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V. (BMAB) und den Landesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation in NRW e.V (LVampNRW) vorstellen.

Im Bundesverband bin ich erste Beauftrage für Amputationen der oberen Extremitäten, im Landesverband bin ich im Beirat tätig. Zudem leite ich die Armprothesen Community und begleite als Peer Amputierte auf ihrem neuen Weg. 

 

Read More

Nach Motorradunfall zurück ins Leben

Auch auf dem Motorrad fühlt Monika sich mittlerweile wieder sehr wohl (Bild mit dankbarer Genehmigung von Monika Gut).
Auch auf dem Motorrad fühlt Monika sich mittlerweile wieder sehr wohl (Bild mit dankbarer Genehmigung von Monika Gut).

Tun, was Freude macht - gerade nach einer Amputation!

Im Jahr 2016 ist Monika Gut gemeinsam mit ihrem Mann mit den Motorrädern auf dem Weg nach Montreux, als ein Autofahrer sie übersieht und erfasst. Sie trägt dabei einen dreifachen Beckenbruch und Trümmerfrakturen am linken Fuß davon. Zunächst muss ihr der Vorderfuß amputiert werden. Nach einer guten Woche wegen Mangeldurchblutung und eines Infektes auch der Unterschenkel. 

 

Read More

New podcast is available now: Meet Jimmy Capra

Jimmy and I talk about exciting new developments by Click Medical (picture courtesy of Click Medical).
Jimmy and I talk about exciting new developments by Click Medical (picture courtesy of Click Medical).

Meet Jimmy Capra, co-founder and CEO of Click Medical

I had the chance to catch up with the Click Medical team during its visit to Germany. So I used the opportunity to talk with Jimmy about the importance of adjustability in general and about three exciting new products more specifically.  

  

Read More

Accept, adapt, achieve

Sydney during her retreat with the Beautifully Flawed Foundation (picture courtesy of Sydney Marshburn).
Sydney during her retreat with the Beautifully Flawed Foundation (picture courtesy of Sydney Marshburn).

Taking Advantage of Every Opportunity

Life after amputation may feel like venturing into unknown territory. From learning how to move your new body to researching the costs of activity-specialized prosthetic arms & legs, it is daunting and frustrating to resume an active lifestyle after limb loss. In August 2021, I lost my left leg in an emergency above-knee amputation. I could not fathom what my life would look like post-op. In the hospital, I promised myself to take advantage of every opportunity I came across and to attempt activities outside my comfort zone. I needed to resume living, and for me, that meant returning to activities as soon as possible. "Accept, adapt, achieve" became my new motto.

 

Read More

Cycling to regain my life

Getting back onto his bike was essential for Stephen's recovery process (picture courtesy of Stephen Drew).
Getting back onto his bike was essential for Stephen's recovery process (picture courtesy of Stephen Drew).

I Learned To Cycle Before I Learned To Walk With My Prosthesis

Today’s article is all about cycling and how it helped Stephen from South Africa’s wonderful Western Cape to come back after a tragic motorcycle accident. The idea for the interview arose during a chat with Jen from ClickMedical, who mentioned Stephen and his inspiring outdoor adventures and brokered the contact. „Thanks Jen I really appreciate these contacts!“ 

 

Here is my interview with Stephen. Enjoy!

 

Read More

Handwerk das bewegt

Wir stehen für Handwerk am Menschen - für Handwerk, das bewegt (Bild mit freundlicher Genehmigung von LENTES PROTHESENWERKSTATT).
Wir stehen für Handwerk am Menschen - für Handwerk, das bewegt (Bild mit freundlicher Genehmigung von LENTES PROTHESENWERKSTATT).

Was Bewegt Prothesen-Anwender*innen

Im neuen Jahr möchte ich euch immer mal wieder Initiativen vorstellen, die es geschafft haben, meine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Und den Anfang macht eine ganz tolle Kampagne von LENTES PROTHESENWERKSTATT in Köln und Leverkusen. Zusammen mit sechs Kund*innen geht LENTES PROTHESENWERKSTATT der Frage nach, was Anwender*innen von Prothesen bewegt. Dabei herausgekommen sind sechs sehr einfühlsame Film-Portraits von jeweils gut 12 Minuten Länge. In ihren ganz eigenen Worten erzählen die Anwender*innen aus ihrem Alltag, sprechen ganz offen über ihre Träume und Ängste, über die Herausforderungen nach lebensverändernden Erlebnissen und wie sie damit umgehen, was sie von einer guten prothetischen Versorgung erwarten und welche Ziele sie sich auch für die Zukunft noch gesteckt haben. Die sechs ganz persönlichen Geschichten sind mit viel Feingefühl umgesetzt und in meinen Augen ein echtes Highlight zum Jahresanfang.

 

Read More

Wo geht die Reise hin in der Prothetik?

Froh und glücklich mit ihrer Osseointegration: Pietske aus Holland (Bild mit dankbarer Genehmigung von Pietske Hannema).Immer neue Entwicklungen lassen die Grenze zwischen Mensch und Maschine immer mehr Verschwimmen.
Immer neue Entwicklungen lassen die Grenze zwischen Mensch und Maschine immer mehr Verschwimmen.

Technisches Körperersatzteil oder Teil des Körpers?

Früher hatten Prothesen für Arm- oder Beinamputierte rein passive Funktionen. Am Arm dienten sie oft der Kosmetik. Am Bein machten sie ein humpelndes Gehen möglich, kombiniert mit einer Ver- oder Entriegelung am Kniegelenk auch das Sitzen mit angewinkeltem Bein. Im Laufe der Jahre wurden immer hochtechnologisiertere Prothesen entwickelt. Auch solche, die über eingebaute Mikroprozessoren gesteuert werden und sich beispielsweise auf verschiedene Gehgeschwindigkeiten einstellen können oder ein alternierendes Treppabgehen für Oberschenkelamputierte ermöglichten. Moderne künstliche Kniegelenke bieten heute die Möglichkeit, Treppen auch im Wechselschritt hinaufgehen zu können, rückwärts zu gehen und sorgen für ein annähernd natürliches Gangbild. Die Entwicklungen der letzten Jahre lassen auf weitere bahnbrechende Fortschritte hoffen. Aber wo wird die Reise hingehen?

 

Read More

Welcome 2023 - better late than never

Star gazing and asking the terra-cotta goat about 2023.
Star gazing and asking the terra-cotta goat about 2023.

That Was Not What I Had Planned!

Well, this began differently from what I had expected. When 2022 was slowly coming to an end, I paused The Active Amputee for a bit. Took some time off. Mostly stayed away from my computer and social media. Enjoyed quality time for myself and with my family. And was already bursting with new ideas for the new year. Podcasts were in the making. I bashed out new ideas for new articles. Started the research. Contacted people. And was really excited about all the things lined up for 2023. I wanted to be back with new content on Wednesday, January 4. So much for the theory. And as so often, this theory belly-flopped as soon as it got in contact with reality. Why, you ask. Well…

 

Read More

New podcast is available now: Meet Kyle Stepp

Kyle enjoying the Great Outdoors (picture courtesy of Kyle Stepp).
Kyle enjoying the Great Outdoors (picture courtesy of Kyle Stepp).

Meet Kyle Stepp, para triathlete, community organizer, and activist

We kick off 2023 with an interview with Kyle Stepp. Kyle is a para-athlete, a community organizer, and disability rights activist. In today's show, he talks about dedicating your life to using your pain for a bigger purpose and turning a privilege into a responsibility to give back. 

 

Read More

Tauchen nach einer Amputation

"Tauchen mit einer Behinderung zu lernen ist gar nicht so schwierig", sagt Nicole Krass (Bild mit dankbarer Genehmigung von Nicole Krass).
"Tauchen mit einer Behinderung zu lernen ist gar nicht so schwierig", sagt Nicole Krass (Bild mit dankbarer Genehmigung von Nicole Krass).

Schwerelos Durchs Wasser Schweben

Zum Tauchen musst du nicht laufen können. Du brauchst keine Beine, auch ohne Arme lässt es sich wunderbar tauchen. Selbst Blinde können tauchen. Was Taucher*innen mit Behinderung brauchen, manche mehr, andere weniger, sind Helfer*innen. 

 

Solange ich selbst fit genug bin und meine eigene Erkrankung, Multiple Sklerose, das zulässt, möchte ich andere Taucher*innen mit Handicap unterstützen. Deshalb habe ich mich zur/zum Tauchbegleiter*in für behinderte Menschen ausbilden lassen und den Professional Association of Diving Instructors (PADI) Adapative Support Diver Kurs gemacht. Bei den praktischen Übungen haben wir verschiedene körperliche Einschränkungen simuliert, um besser zu verstehen, worauf Tauchbegleiter*innen achten sollten. Beim Simulieren habe ich zum Beispiel eine meiner tatsächlichen Einschränkungen noch etwas ausgebaut und mein schwächeres Bein gar nicht bewegt. Sofort hab‘ ich mich dann unkontrolliert auf die Seite gedreht. Man kommt sehr schnell aus dem sonst gewohnten Gleichgewicht. Änderst du nur eine Sache, ist deine komplette Tarierung hinüber. 

 

Genau darauf kommt es beim Tauchen mit körperlichen Einschränkungen an: Das optimale Gleichgewicht zu finden, um ruhig und ausgeglichen durchs Wasser zu schweben. Ist das geschafft, steht schönen Tauchgängen nichts mehr im Wege. Das klappt bestens auch mit Beinprothesen.

 

Ich bin ja selbst auch im örtlichen Tauchverein für das Tauchen mit Handicap zuständig. Für ein Filmprojekt haben wir Maximilian Schwarzhuber, beidseitig unterschenkelamputiert, zum Schnuppertauchen eingeladen. Der 30-Jährige ist Speaker, Motivationstrainer und Extrem-Sportler, hat schon vieles ausprobiert, Tauchen allerdings noch nicht. Für uns war das genauso spannend wie für Max selbst. Wie taucht es sich mit Beinprothesen? Wie verhält sich das Material, das ja dichter ist als bei „echten“ Beinen, unter Wasser bei zunehmendem Druck? 

 

Read More

New partnership with ANATOMIC STUDIOS

Some of the people behind the amazing covers from ANATOMIC STUDIOS in Malmö/Sweden (picture courtesy of ANATOMIC STUDIOS)
Some of the people behind the amazing covers from ANATOMIC STUDIOS in Malmö/Sweden (picture courtesy of ANATOMIC STUDIOS)

ANATOMIC STUDIOS Joins Our Network

I am immensely happy to announce that The Active Amputee has teamed up with ANATOMIC STUDIOS in Malmö/Sweden. ANATOMIC STUDIOS produces amazing prosthetic covers and we have been in contact on and off for the last five years. The work of the ANATOMIC STUDIOS founders Emelie and Christian and their team has been featured in this blog back on 2018, Emelie has been on the podcast in 2020, and we explored ways to deepen our collaboration during my visits to Sweden in the summer of 2022. 

 

As part of this new collaboration, there will be more information about how prosthetic covers are designed, produced, and customized for individual customers. There will be detailed insights about how the advances in 3D printing processes has directly impacted on the confidence with which amputees wear their prosthetic devices and stand proud and strong. And there will be more talks exciting new developments in this field and what this might mean for people affected by limbless.

 

But before we dive into the details over the next coming months, I want you to meet the team of ANATOMIC STUDIOS. For this first get-together, I asked them to choose their favorite model from among the wide range of prosthetic covers by ANATOMIC STUDIOS and tell us why it's special to them. So, here are their top picks. Enjoy!

 

Read More

Wenn der Winter kommt - Sicher trotz Oberschenkelamputation

Der Winter stellt Amputierte vor ganz besondere Herausforderungen. Das sollte uns aber nicht davon abhalten, auch weiterhin draußen aktiv zu sein.
Der Winter stellt Amputierte vor ganz besondere Herausforderungen. Das sollte uns aber nicht davon abhalten, auch weiterhin draußen aktiv zu sein.

Winter is coming...

So, heute ist der 1. Dezember. Und damit ist heute einerseits der Beginn der Adventszeit und andererseits der offizielle Beginn des Winters (zumindest meteorologisch, wenn auch noch noch nicht kalendarisch). Der Winter ist eine - in meinen Augen - tolle Zeit. Ich genieße es jedes Jahr aufs Neue: Die langen Abende, die gemütlichen Stunden zuhause und die Zeit mit Familie und Freunden. Darüberhinaus bin ich auch jemand, der gerade im Winter gerne und viel draußen unterwegs ist. Etwas, dass nach einer Oberschenkelamputation nicht immer ganz einfach ist.

 

Read More

#NeverStopReaching - Eine neue Initiative für Menschen mit Armprothesen

Diese sieben Influencer*innen und noch fünf weitere Armprothesenträger*innen sind Teil der #NeverStopReaching Kampagne: v. l. n. r. Bebe, Gina, Davide, Kiersten, Shaholly, Cameron und Sebastian (Bild mit freundlicher Genehmigung von Ottobock/© Ottobock).
Diese sieben Influencer*innen und noch fünf weitere Armprothesenträger*innen sind Teil der #NeverStopReaching Kampagne: v. l. n. r. Bebe, Gina, Davide, Kiersten, Shaholly, Cameron und Sebastian (Bild mit freundlicher Genehmigung von Ottobock/© Ottobock).

Neue Initiative von und für Menschen mit Armprothesen

Als ich diesen Blog im April 2017 an den Start schob, hatte ich es mir zum Ziel gemacht, mit The Active Amputee eine interessante, unterhaltsame und qualitativ hochwertige Info-Seite für alle Menschen mit Einschränkungen ihrer Gliedmaßen zu schaffen. So sind in den letzten fünf Jahren hunderte von Blog-Beiträgen erschienen. Erst nur auf Englisch. Mittlerweile auch auf Deutsch. Zudem gibt es bis dato auch knapp 50 Podcast-Episoden. The Active Amputee ist also fest auf dem Markt etabliert. Eine Tatsache, auf die ich recht stolz bin.  Dennoch hat es mich stets ein wenig gewurmt, dass der Großteil der Stories für Leute mit Einschränkungen der unteren Gliedmaße war. Für Nutzer*innen von Armprothesen war bisher leider kaum was dabei.

 

Um das Problem anzugehen, bin ich in den letzten Wochen gezielt auf Leute mit Einschränkungen der oberen Extremitäten zugegangen, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten. Einige haben bereits Beiträge zugesagt, andere werden 2023 bei Podcast zu Gast sein. In diesem Zusammenhang hat es mich gefreut, vor einigen Tagen eine Info von Ottobock in meiner Inbox zu finden, in der es um eben dieses Thema geht. Es ging um die neue #NeverStopReaching Kampagne, eine Initiative von und für Menschen mit Armprothese. 

 

Ich freu mich, heute hier die Mail von Ottobock in voller Länge und mit allen relevanten Informationen wiedergeben zu können. 

 

Read More

Walking in winter as an amputee

Being active in winter, even as an amputee (picture courtesy of Tiina Nopanen).
Being active in winter, even as an amputee (picture courtesy of Tiina Nopanen).

A Joy That Comes With Plenty Of Challenges

Hello! My name is Tiina and I'm a knee-x amputee from Southern Finland. I've been an amputee for almost 30 years now. I've been using Ottobock Genium since November 2021 and I'm loving it. It makes me feel safe and gives me countless possibilities to enjoy my hiking hobby. And it does so also during the winter and snow season in Finland. Something I would like to tell you a bit more about in the following blog post.  

 

Read More

Osseointegration

Froh und glücklich mit ihrer Osseointegration: Pietske aus Holland (Bild mit dankbarer Genehmigung von Pietske Hannema).
Froh und glücklich mit ihrer Osseointegration: Pietske aus Holland (Bild mit dankbarer Genehmigung von Pietske Hannema).

Was Bedeutet Eigentlich Osseointegration?

Osseointegration wird von den beiden Begriffen „Os“ für Knochen und „Integration“ für Vervollständigung abgeleitet. Darunter versteht man bei Amputierten eine Methode zur direkten Prothesenverankerung im noch vorhandenen Knochen. Sie wird auch als Endo-Exo-Prothetik oder als transkutanes, osseointegriertes (knochengeführtes) Prothesensystem (TOPS) bezeichnet. Das Verfahren kann  nach Amputationen am Ober- oder Unterschenkel und bei Oberarmamputierten  angewendet werden. Vorbild für diese Methode ist die Zahnimplantologie.

 

Dabei wird ein Implantat im verbliebenen Knochen verankert. Dieses ragt durch die Haut nach außen. Die Verbindung zur Prothese wird dann an diesem nach außen geführten Teil des Implantates (Abutment) vorgenommen. Durch die besondere Oberflächenstruktur des Metallimplantates kann der Knochen in dieses einwachsen und es somit stabil mit dem Knochen verbinden.  

 

Das Verfahren der  Osseointegration kommt in der Regel nicht als erste Versorgung nach Amputation zur Anwendung, sondern eher, wenn übliche weichteilgeführte Schaftsysteme aus verschiedenen Gründen keine zufriedenstellende Versorgung ermöglichen.  

 

Read More

Five pictures and me - Stephen Mackelprang

Five pictures and Me: Steve's takes us on how adventures in his book 'The Hop About' (picture courtesy of Stephen Mackelprang)
Five pictures and Me: Steve's takes us on how adventures in his book 'The Hop About' (picture courtesy of Stephen Mackelprang)

My Life As An Amputee In Five Pictures

In our series "Five Pictures and Me" people with amputation introduce themselves by sharing their favorite pictures with us. Today: Stephen Mackelprang (better known as Real Mack Steve) - is an above knee as well as metatarsal amputee, adventurer, author of a great book, comedian, and so much more. And today, he shares five of his favorite pictures of him with us and lets us in on some aspects of his life. Lean back and enjoy.

 

Read More